· kernel: 4.1.4
 · gnome: 3.16.0
 · kde: 5.12.0
 häuschen /   pinguin linux   projekte dovecot UI   stern top 10   buch howtos   rss logo newsfeeds   spickzettel spickzettel   erdball browser   brief kontakt 
die top news auf ein blick. pfeile

powered by gimp
freedesktop logo
open clipart library

Computer und Kommunikation Beiträge - Deutschlandfunk
website Computer und Kommunikation Beiträge - Deutschlandfunk
Jeden Samstag das Neueste aus Computertechnik und Informationstechnologie. Beiträge, Reportagen und Interviews zu IT-Sicherheit, Informatik, Datenschutz, Smartphones, Cloud-Computing und IT-Politik. Die Trends der IT werden kompakt und informativ zusammengefasst.
Autor: Lorenzen, Dirk
Sendung: Computer und Kommunikation


audio Info-Update 22.08.2015
Sat, 22 Aug 2015 16:53:32 +0200
Autor: Heller, Piotr
Sendung: Computer und Kommunikation


audio Digitales Logbuch - Netzputz
Sat, 22 Aug 2015 16:50:39 +0200
Das Intranet des Bundestages wird abgeschaltet. Knacki hat sich schon als Putzkraft anheuern lassen, aber nicht, um das Neuland-Netz von Viren und Schadcode zu befreien, sondern, um spätestens ab Dienstag als Raumpfleger in den Büros die Netzsicherheit zu überprüfen.

Von Wolfgang Noelke
www.deutschlandfunk.de, Computer und Kommunikation
Direkter Link zur Audiodatei



Autor: Welchering, Peter
Sendung: Computer und Kommunikation


Flash-Speicher haben die Geschwindigkeit von Festplatten in den letzten Jahren enorm erhöht. Doch beim Speichervolumen hinkte diese sogenannte SSD-Technik bislang den klassischen Lösungen hinterher. Wie die Hersteller-Firmen auch diesen Mangel ins Gegenteil verkehren wollen, erklärte IT-Journalist Jan Rähm im DLF.

Jan Rähm im Gespräch mit Manfred Kloiber
www.deutschlandfunk.de, Computer und Kommunikation
Direkter Link zur Audiodatei



Der Arbeitsspeicher eines Computers (RAM-Baustein) zeigt vier große Chips. (picture alliance / Maximilian Schönherr)In Zeiten leistungsstarker Chips im Smartphonegehäuse oder in extrem flachen Notebooks sind die Herstellerfirmen gezwungen, auch ihre Hardware-Komponenten stark zu verkleinern. Im Fall von Arbeitsspeicher kann das zu technischen Problemen führen. Um dem entgegenzuwirken, suchen sich die Chip-Entwickler den nötigen Platz nun in der Höhe, quasi durch Stapeln.

Von Jan Rähm
www.deutschlandfunk.de, Computer und Kommunikation
Direkter Link zur Audiodatei



audio Info-Update 15.08.2015
Sat, 15 Aug 2015 16:53:01 +0200
Autor: Heller, Piotr
Sendung: Computer und Kommunikation


audio Das Digitale Logbuch - Lenksäule 1818
Sat, 15 Aug 2015 16:49:45 +0200


Von Maximilian Schönherr
www.deutschlandfunk.de, Computer und Kommunikation
Direkter Link zur Audiodatei



Die Dresdener Thomas Skowron (r) und Constantin Müller sind im Ziegeleipark in Mildenberg (Brandenburg) am 13.08.2015 beim Chaos Communication Camp im Netz unterwegs. (picture alliance / dpa / Bernd Settnik)Im brandenburgischen Mildenberg treffen sich noch bis Montag Hacker, Nerds und Netzaktivisten beim Chaos Communication Camp. 5000 Teilnehmer diskutieren und basteln an technischen Neuerungen wie Kunststoff-Stethoskope und Funkgeräte, mit denen man Signale bis zum Mond senden kann.

Von Wolfgang Noelke
www.deutschlandfunk.de, Computer und Kommunikation
Direkter Link zur Audiodatei



Google-Logo auf der Seite der Suchmaschine (dpa / Jens Büttner)Mit einem neuen Namen und einer veränderten Konzernstruktur sorgt Google für Aufregung. Ein Grund könnte sein, möglichen Kartellverfahren in der EU zuvor zu kommen. Doch es deuten sich noch andere Gründe an.

Manfred Kloiber im Gespräch mit Peter Welchering
www.deutschlandfunk.de, Computer und Kommunikation
Direkter Link zur Audiodatei



audio Telefonieren übers Netz - Das Ende von UMTS
Sat, 15 Aug 2015 16:36:38 +0200
Beim Telefonieren wurde bisher für jedes Gespräch eine eigene Verbindung aufgebaut. Bald könnten Telefonate statt über die alten UMTS-Netze als digitalisierte Datenpakete über das Internet verschickt werden. VoLTE ist das Stichwort. Bei der Umsetzung gibt es aber noch ein paar Probleme zu lösen.

Von Friedericke Maier
www.deutschlandfunk.de, Computer und Kommunikation
Direkter Link zur Audiodatei



Viele Menschen nutzen das Smartphone, um sich Videos anzuschauen (dpa/picture alliance/Kyodo)Viele nutzen ihre Smartphones, um ins Internet zu gehen und Apps zu nutzen. Wer allerdings nur telefoniert und dabei statt der klassischen Mobilfunknetze über LTE anrufen möchte, hat mit Schwierigkeiten zu kämpfen. Die neue Technologie Voice-over-LTE soll Abhilfe schaffen.

Manfred Kloiber im Gespräch mit Frederike Maier
www.deutschlandfunk.de, Computer und Kommunikation
Direkter Link zur Audiodatei



audio Info-Update 08.08.2015
Sat, 8 Aug 2015 16:53:53 +0200
Autor: Haas, Lucian
Sendung: Computer und Kommunikation


audio Das Digitale Logbuch - BeerWare
Sat, 8 Aug 2015 16:51:15 +0200
Bedienungen bei der Eröffnung des 180. Oktoberfests am 21.09.2013 in München (Bayern) mit Bierkrügen.  (dpa / picture alliance / Frank Leonhardt)So ein Computer hat jede Menge Ware zu bieten: In der Hardware steckt viel Software und leider oft auch Adware und Bloatware. Wer es ganz schlecht erwischt, der hat auch Malware. Da hilft vielleicht nur noch Beerware - ja, die gibt es wirklich.

Von Achim Killer
www.deutschlandfunk.de, Computer und Kommunikation
Direkter Link zur Audiodatei



Die Computerspiele-Messe gamescom in Köln zieht besonders junge Menschen an. Voraussichtlich mehr als 300.000 Besucher werden bis Sonntagabend all die Neuigkeiten und Spielideen für Konsolen, PC und vor allem das Smartphone angetestet haben. Die mobilen Geräte – sie haben die Computerspiel-Branche in den letzten Jahren stark beeinflusst.

Sabiha Ghellal im Gespräch mit Manfred Kloiber
www.deutschlandfunk.de, Computer und Kommunikation
Direkter Link zur Audiodatei



Ein riesiges grünes Robotermännchen - Maskottchen für das Google-Betriebssystem Android - steht vor dem Eingang des amerikanischen Internet-Konzerns Google in Mountain View. (picture alliance / dpa / Christof Kerkmann)Wer ein Android-Smartphone oder -Tablet besitzt, hat momentan einigen Grund zur Sorge. Über eine kürzlich bekannt gewordene Sicherheitslücke kann das Gerät angegriffen und in eine mobile Abhörwanze verwandelt werden - ohne dass der Anwender etwas merkt. Aber möglicherweise wirkt das wie eine heilsame Schocktherapie für Android.

Von Michael Gessat
www.deutschlandfunk.de, Computer und Kommunikation
Direkter Link zur Audiodatei



Ein Bundeswehr-Abzeichen auf einer Uniform.  (imago/Christian Ohde)Wenn in letzter Zeit über die Ausrüstung der Bundeswehr gesprochen wurde, dann ging es meist um Großgeräte wie Hubschrauber oder Flugzeuge. Die Bundeswehr verfügt aber auch über ein Arsenal von digitalen Waffen, um etwa gegnerische Stromnetze lahmzulegen.

Peter Welchering im Gespräch mit Manfred Kloiber
www.deutschlandfunk.de, Computer und Kommunikation
Direkter Link zur Audiodatei



audio Bundeswehr - Debatte über Cyberwaffen
Sat, 8 Aug 2015 16:31:30 +0200
Dass die Bundeswehr Panzer, Flugzeuge und Schiffe hat, gilt als selbstverständlich. Aber wie steht es mit der digitalen Bewaffnung? Über die Frage der richtigen Waffen für den Cyberkrieg wird in der Bundeswehr und nicht nur dort diskutiert.

Von Peter Welchering
www.deutschlandfunk.de, Computer und Kommunikation
Direkter Link zur Audiodatei



audio Info-Update 01.08.2015
Sat, 1 Aug 2015 16:53:49 +0200
Autor: Heller, Piotr
Sendung: Computer und Kommunikation